Anzeige
Anzeige

Werkzeuge bei Höhenarbeiten sichern

von am 24. Februar, 2017

Bei Höhenarbeiten auf Dächern, Gerüsten oder großen Maschinen passieren häufig Unfälle, weil Anwender ihr Werkzeug nur unzureichend sichern. 2015 gab es laut Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung 25 tödliche Unfälle durch herabfallende Gegenstände.

3M hat sein Sortiment rund um die Werkzeugsicherung bei Höhenarbeiten innerhalb eines Jahres vervierfacht. Angeboten werden über 100 Produkte.

Alle Produkte wurden laut Hersteller von einem unabhängigen Institut auf ihre Sicherheit getestet, denn für die Werkzeugsicherung gibt es keine offiziell gültigen Normen, so die Spezialisten.

Links:

www.go.3M.com/Absturzsicherung-fuer-Werkzeuge

Schon ein Hammer verursacht erhebliche Verletzungen, wenn er aus zwei Metern Höhe abstürzt und einen Menschen trifft. Bild: 3M

Artikel per E-Mail versenden