Anzeige
Anzeige

Werkzeugkoffer an die virtuelle Leine legen

von am 16. November, 2017

Mit dem V-Bag bietet Vodafone eine einfache Lösung, mit der man einen Werkzeugkoffer, einen normalen Koffer, eine Handtasche oder auch den Schulranzen des Kindes jederzeit wiederfinden kann – und zwar EU-weit.

V-Bag ist ein GPS-Tracker für alle Gegenstände, die ihren Besitzern lieb und teuer sind. Mit der Silicon-Schlaufe lässt sich das nur wenige Gramm leichte Gerät an Taschen, Rucksäcken oder Koffern befestigen.

Über eine Smartphone-App für Android und iOS kann der Besitzer diesen Tracker in Echtzeit lokalisieren. Dabei wird der Standort auf einer digitalen Karte bis auf wenige Meter genau angezeigt.

Die Funktion Safe Zone bietet außerdem die Möglichkeit, mehrere Bereiche festzulegen, in denen sich der persönliche Wertgegenstand aufhalten darf. Wird er aus diesen Zonen entfernt, schlägt das Smartphone Alarm.

Über die eingebaute V-Sim ist der GPS-Tracker mit dem Mobilfunknetz von Vodafone verbunden. Ist dieses nicht verfügbar, nutzt die Sim-Karte auch die Netze anderer Betreiber. Das funktioniert nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen EU.

Links:

www.vodafone-deutschland.de

Der V-Bag ist wasserfest und staubgeschützt. Je nach eingestelltem Ortungsintervall reicht eine Akku-Ladung für den Betrieb von bis zu einer Woche. Bild: Vodafone

Artikel per E-Mail versenden