Anzeige
Anzeige

Wie Stuttgart die Stickstoffdioxid-Konzentration senkt

von am 30. Juli, 2019
Austausch Filter Cube Neckartor

Mann+Hummel ersetzt die Filter Cubes III am Stuttgarter Neckartor durch weiterentwickelte Systeme.

Nach positiven Ergebnissen bei der Reduzierung der Feinstaubbelastung hatte das Unternehmen die bestehenden Anlagen bereits im April mit neu entwickelten Kombifiltern vorübergehend nachgerüstet. Diese ermöglichen es, nicht nur Feinstaubpartikel, sondern auch Stickstoffdioxid aus der Luft aufzufangen.

Die seit Ende Juli neu installierten Filter Cubes III sind ebenfalls mit dieser Technologie ausgestattet, verfügen darüber hinaus aber über eine größere Filterfläche sowie stärkere Lüfter.

Auf Basis von Simulationen eines externen Simulationsbüros geht man davon aus, dass durch den Einsatz der leistungsstärkeren Systeme die Stickstoffdioxid-Konzentration um 10 bis 30 Prozent sinken wird.

Links:                          

www.mann-hummel.com

Die eingesetzten Kombifilter verfügen neben einer Filterlage für Partikel über zusätzliche Aktivkohlelagen, die Stickstoffdioxid adsorbieren. Bild: Mann+Hummel

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden