Anzeige
Anzeige

Wirklich „harte“ Sägebänder

von am 26. September, 2019
CUBOGRIT-K--3dBohrer-Detail

Wikus bringt mit kubischem Bornitrit (CBN) bestreute Sägebänder unter der Bezeichnung Cubogrit auf den Markt. Kubisches Bornitrit ist nach Diamant der zweithärteste bekannte Werkstoff, zu dessen Eigenschaften neben hoher Härte und Festigkeit auch thermische, chemische, und Abrasions-Beständigkeit zählen.

Anwender erhalten mit Cubogrit eine CBN-bestreute Sägebandtechnologie, um unter anderem die im 3D-Druck hergestellten Hartlegierungen sowie gehärtete Eisenwerkstoffe von bis zu 70 HRC wirtschaftlich zu sägen.

Ebenso kann das Produkt für die Bearbeitung von gehärtetem Schnellarbeitsstahl (HSS), einsatzgehärteten Stählen, hochlegierten Werkzeugstählen von bis zu 55 HRC sowie Hartguss oder Stellite genutzt werden.

Auch lassen sich damit additiv gefertigte Bauteile von der Platte, auf die sie zuvor gedruckt wurden, ohne Kühlung trennen.

Links:

www.wikus.de

Während Diamant bei circa 700 Grad Celsius einen massiven Härteverlust erleidet, bleibt die Härte von CBN noch bei mehr als 1.000 Grad Celsius fast unverändert. So kann beispielsweise Diamant unter Hitzeeinwirkung mit CBN geschliffen werden. In Verbindung mit der hohen Abriebfestigkeit sorgen diese Eigenschaften bei geeigneter Anwendung für eine erhebliche Verschleißbeständigkeit des Sägebandes sowie für sehr gute Schnittoberflächen. Bild: Wikus

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden