Anzeige
Anzeige

Yaskawa auf der Motek

von am 30. August, 2019
YASKAWA_RD_MotoMINI_260319.indd

Wie sich die Effizienz im roboterbasierten Handling weiter steigern lässt, zeigt Yaskawa auf der Motek (7. bis 10. Oktober 2019, Messe Stuttgart) in Halle 7, Stand 7205.

Im Fokus des Messeauftritts stehen MRK-fähige Hybridroboter, kompakte Highspeed-Roboter sowie innovative Programmier- und Bedienkonzepte. Darüber hinaus sind am Stand anwendungsspezifische Antriebs- und Steuerungslösungen für Handlingapplikationen zu sehen.

Eine Showzelle illustriert dabei die Potenziale eines Motoman HC10 beim Palettieren: Der MRK-fähige Hybridroboter kann einfach und platzsparend in schutzzaunlose Sicherheitskonzepte integriert werden. Dabei lässt er sich schnell an verschiedene Pick-and-Place-Anwendungen anpassen, denn die Programmierung kann über den Roboterarm und durch den Einsatz des Smart Pendants erfolgen.

Mit dem neuen Smart Pendant stellt Yaskawa zudem die Programmieroption der neuesten Generation vor. Das Smart Pendant folgt der heute modernen Bedienstruktur eines Smartphones und ist für alle Handlingroboter mit den Steuerungen YRC1000 und YRC1000micro verfügbar.

Vom Hauptmenü beginnend wechselt man intuitiv zwischen den Untermenüs, da diese in einer bestimmten, leicht nachverfolgbaren Reihenfolge aufgelistet werden.

Links:

www.yaskawa.eu.com

In einer weiteren Showzelle erledigen zwei leichte Highspeed-Roboter vom Typ MotoMINI gemeinsam komplexe und hochpräzise Handlingaufgaben. Bild: Yaskawa

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden