Anzeige
Anzeige

Yaskawa auf der Motek/Bondexpo

von am 24. August, 2018

Aktuelle Motoman-Industrieroboter sowie Antriebs- und Steuerungslösungen für das automatisierte Handling zeigt das Unternehmen währende des Messeduos in Stuttgart in Halle 7, Stand 7205 in der Zeit vom 8.10. bis zum 11.10.

Eine Demo-Zelle mit einem Handlingroboter Motoman GP25 zeigt auf der Messe eine Lösung, bei der die programmierte und die tatsächliche Bahn trotz hoher Prozessgeschwindigkeit stets annähernd identisch sind.

Die Voraussetzung dafür schafft die neue Hochleistungssteuerung Motoman YRC1000. Die Zeit für Programmierung und Optimierung der Bahn wird damit deutlich verkürzt.

Gezeigt wird beim kollaborativen Roboter Motoman HC10DT (DT steht für „Direct Teach“) auch die Programmierung, die optional über den Roboterarm erfolgen kann. Möglich machen dieses „Easy Teaching“ zusätzliche Funktionstasten in der Nähe des Flansches.

Darüber hinaus stellt Yaskawa mit dem neuen Smart Pendant ein neues Programmiergerät vor. Das Hauptmenü ermöglicht das einfache Hin- und Herwechseln zwischen den Screens, da diese in einer bestimmten, leicht nachverfolgbaren Reihenfolge aufgelistet werden.

Das Smart Pendant ermöglich den komfortablen Zugriff auf alle Funktionen. So hat der Anwender einen Überblick über alle Einträge im Navigationsmenü und findet im Problemfall immer simpel ins Hauptmenü zurück.

Links:

www.yaskawa.eu.com

Das Smart Pendant folgt der heute modernen Bedienstruktur eines Smartphones. Bild: Yaskawa

Artikel per E-Mail versenden