Anzeige
Anzeige

Instandhaltungstage 2021

von am 29. März, 2021

Der österreichische Branchentreffpunkt soll in diesem Jahr vom 22. bis 24.06.2021 in Salzburg stattfinden – und zwar mit einem neuen Konzept und intensiven Praxisinputs.

An drei Fokustagen zu den Themen Ersatzteilmanagement & 3D-Druck, Condition Monitoring & Predictive Maintenance sowie Digitalisierte Prozesse in Instandhaltung & Asset Management holen sich die Teilnehmer aktuelle Praxistipps bei Vorträgen und einer begleitenden Fachausstellung mit ausgewählten Ausstellern.

Mit dabei sind u.a. Vortragende von Hydac Filter Systems, Innio Jenbacher, AVL List und SGL Carbon Meitingen. Das Detailprogramm wird im April veröffentlicht.

Flankiert werden die drei Fokustage von neun Praxistrainings zu Kernthemen der Instandhaltung wie Condition Monitoring, Total Productive Maintenance, Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategien, Qualifikations- und Wissensmanagement, uvm.

Gut zu wissen: Ein umfangreiches COVID-Präventionskonzept ist vorbereitet.

Links:

www.Instandhaltungstage.at

„In vielen Branchen herrscht aktuell starker Kostendruck, der unmittelbar auf die Technik durchschlägt. In anderen Bereichen sind Verbesserungen gefordert und Digitalisierungsprojekte stehen an. All diese Themen beschäftigen Instandhalter neben ihrem Tagesgeschäft. Die Instandhaltungstage stellen eine effiziente Möglichkeit dar, sich Tipps aus erster Hand zu holen – eben für Techniker mit Herzblut und Weitsicht“, so Initiator Andreas Dankl. Bild: Orhideal

Artikel per E-Mail versenden