Anzeige
Anzeige

Jede Schraube jederzeit aus der Ferne im Blick

von am 6. Juli, 2022

Wie intelligente Schrauben zukünftig Brücken, Maschinen und Windkraftanlagen sichern

Na, neugierig geworden? Hierbei handelt es sich um einen Beitrag aus einer Printausgabe der B&I Industrie-Zeitung.

Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 20.

Links:

www.cit.fraunhofer.de

Mit der Lösung kann die Stabilität der Schraubverbindungen jederzeit per Fernüberwachung kontrolliert werden. Die Technik ist für handelsübliche DIN-Schrauben konzipiert. Einsatzbereit ist das System für Schrauben der Größe M18, demnächst werden auch Varianten für M20 und M36 verfügbar sein. Bild: Fraunhofer CCIT

Artikel per E-Mail versenden