Anzeige
Anzeige

KI für Zustandsüberwachung

von am 7. September, 2021

NUM hat eine Software mit künstlicher Intelligenz auf den Markt gebracht. Sie soll Anwendern von CNC-Werkzeugmaschinen eine kosteneffiziente Zustandsüberwachung ermöglichen.

Na, neugierig geworden? Hierbei handelt es sich um einen Beitrag aus einer Printausgabe der B&I Industrie-Zeitung.

Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 17.

Links:

www.num.com

Jede Abweichung über benutzerdefinierte Schwellenwerte hinaus wird an die SPS gemeldet, die dann entscheidet, welche Maßnahmen ergriffen werden. Bild: NUM

Artikel per E-Mail versenden