Anzeige
Anzeige

Maßgeschneiderte Grubenlüftermotoren

von am 23. September, 2022

Menzel Elektromotoren hat drei 6.600-V-Kurzschlussläufermotoren als integrale Komponenten für Grubenlüfter konstruiert und gefertigt. Vom Kunden war ein möglichst kompaktes Motorgehäuse in zylindrischer Bauform spezifiziert. Die größte Herausforderung war, die geforderte Nennleistung von 1.700 kW in einem zylindrischen Gehäuse umzusetzen. Menzel konstruierte daher rippengekühlte Motoren (Kühlart IC 411) in Baugröße 630; ein ungewöhnliches Design für diese Größe.

Um zusätzlich Platz einzusparen, wurden außerdem sämtliche Anschlusskabel aus den Motoren herausgeführt und die Klemmenkästen außerhalb der Lüfter montiert.

Da die angetriebenen Lüfterräder jeweils direkt auf der Motorwelle sitzen, müssen die Motorlagerungen zusätzlich sowohl radiale Lasten bis 20.700 N als auch axiale Lasten bis 27.000 N aufnehmen.

Für die geforderte Lagerlebensdauer von 100.000 h hat Menzel die Motoren mit einem speziellen Wälzlager-Setup gefertigt. Die Motoren haben zudem ein zweites Wellenende, an dem kundenseitig eine Haltebremse montiert wird.

Links:

www.menzel-motors.com/de/kaefiglaeufer/ic411-ic416/

Die Drehstromkäfigläufermotoren sind ausgelegt für den Betrieb am Frequenzumrichter (Betriebsart S9) mit Drehzahländerungen und Drehrichtungsumkehr. Dies ermöglicht, dass die Grubenlüfter das Bergwerk nicht nur belüften, sondern bei Bedarf auch gefährliche Grubengase absaugen. Bild: Menzel

Artikel per E-Mail versenden