Anzeige
Anzeige

Öltank wird Regenwasserspeicher

von am 22. März, 2021

Immer mehr Immobilienbesitzer steigen von fossilen Brennstoffen auf regenerative Heiztechniken um. Damit werden viele Heizöltanks überflüssig. Die ausgedienten, aber noch funktionsfähigen Stahltanks lassen sich kostengünstig zu Regenwassertanks umrüsten.

Mit den Regenwasser-Innenhüllen AR-SM von Afriso können spezialisierte Fachhandwerker die Umrüstung vornehmen. Und so funktioniert es: Zunächst kümmert sich der Tankschutz-Fachbetrieb um die Entleerung und Reinigung des alten Heizöltanks und nimmt eine Korrosionsprüfung vor. In der Regel ist der Tank weiter brauchbar.

Anschließend kann der Fachhandwerker die neue Innenhülle einsetzen. Sie wird maßgeschneidert nach den Vorgaben des Tankschutzfachbetriebs im Afriso-Werk in Amorbach (Odenwald) gefertigt.

Die Hülle wird dann in den Tank eingesetzt, über ein Gebläse aufgeblasen und bei Bedarf noch von einer Vakuumpumpe angesaugt. Die in die Folie eingesetzten Magneten sorgen für einen dauerhaft sicheren Halt an der Innenseite des Stahltanks.

Nach dem Überprüfen des passgenauen Sitzes der PVC-Hülle wird im Domhals noch ein Spannring zur Befestigung montiert. Anschließend folgen die Rohranschlüsse für den Zu- und Ablauf – fertig ist der ressourcenschonende Regenwasserspeicher.

Links:

www.afriso.de

https://www.youtube.com/watch?v=tsOLOv-xq3c

Der Hersteller gibt fünf Jahre Garantie auf das strapazierfähige PVC-Material und die Verarbeitung der Innenhülle. Geeignet ist die Lösung für alle üblichen zylindrischen DIN-Tanks aus Stahl mit einer Füllmenge von 3.000 bis 50.000 Litern. Bild: Afriso

Artikel per E-Mail versenden