Anzeige
Anzeige

PGP auf der Weltleitmesse A+A

von am 21. September, 2021

Die Hautschutz- und Handhygiene-Spezialisten von Peter Greven Physioderm (PGP) geht es der A+A unter anderem um das Thema hautfreundliche Desinfektionsmittel.

Händedesinfektionsmittel haben sich durch die Corona-Krise als fester Bestandteil eines jeden Hautschutzsystems etabliert. Sie gelten heute, allgemein anerkannt, als die vierte Säule des beruflichen Hautschutzes.

Weil Händedesinfektionsmittel sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld häufig benutzt werden, müssen sie nicht nur wirksam, sondern auch hautfreundlich sein. Die Hautbelastung der Menschen ist durch die Pandemie nämlich sprunghaft angestiegen.

Auf der A+A in Düsseldorf, der Weltleitmesse für betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, präsentiert PGP sein bewährtes Myxal-Desinfektionsmittel-Programm. Dazu zählt unter anderem das Myxal Sept Gel, ein Händedesinfektionsmittel auf Ethanol-Basis. Es wirkt gegen Bakterien, Hefen und alle behüllten Viren wie etwa Corona-, Influenza- oder Vaccinia-Viren. Das Gel ist frei von Farb- und Duftstoffen.

Ein weiteres Thema am Messestand ist das neue digitale Informationsportal www.hautschutzportal24.de. Auf der A+A wird das neue Portal erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der Internetseite finden Interessierte zahlreiche Informationen zu den Themen „beruflicher Hautschutz“ und „Händehygiene“. Das Hautschutzportal ist der nächste Baustein im digitalen Serviceangebot von PGP, zu dem bereits der Hautschutzplan-Konfigurator (www.hautschutzplan.de) und ein Schulungstool (www.hautschutzschulung.de) gehören.

Zudem thematisiert PGP auf der Messe moderne Spendersysteme. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Handhygiene- und Hautschutzkonzepts sowie das Thema UV-Schutz.

Links:

www.hautschutzportal24.de

www.pgp-hautschutz.de

Das Myxal Sept Gel ist ein Händedesinfektionsmittel auf Ethanol-Basis. Bild: PGP

Artikel per E-Mail versenden