Anzeige
Anzeige

Speziell für enge Gassen

von am 9. Juli, 2021
Gabelstapler von Still im Einsatz im Lager

Der neue Schmalgangstapler NXV von Still punktet vor allem in hohen und engen Lagergassen. Bei Einlagerungshöhen von bis zu 13,8 Metern helfen die aktive Laststabilisierung und die Gabelzinkenkamera dabei, Anfahrschäden am Regal zu vermeiden.

Bei der Aufnahme der Ladungsträger erleichtert der neue Kreuzlinienlaser die sichere Positionierung der Gabelzinken in der Höhe und in der Mitte des Ladungsträgers. Die an der Innenseite der Gabelzinken montierte Kamera mit der Bildübertragung auf den Fahrermonitor unterstützt hierbei. In Kombination mit der aktiven Laststabilisierung werden auch in großen Höhen Anfahrschäden, Warenbruch und Personenschäden durch herunterstürzende Lasten vermieden.

Ein optionaler Positionslaser am Hubgerüst unterstützt das Anfahren des richtigen Regalplatzes in der Horizontalen. Erreicht der Laserpointer die entsprechende Markierung am Regal, ist die richtige Anfahrstelle erreicht. Mithilfe der Gabelzinkenkamera wird die Last schnell und problemlos auf die gewünschte Hubhöhe angehoben.

Die Schwenkschubgabel des NXV eignet sich für die Aufnahme nahezu aller Paletten und ermöglicht auch die Übergabe der Ladungsträger an eine Fördertechnik. Durch die sehr geringen Maße der dreh- und wendbaren Schwenkschubgabel können Paletten rechts und links vom Gang feinfühlig aufgenommen werden, ohne den NXV wenden zu müssen.

Die technischen Voraussetzungen des NXV werden aber erst durch das OptiSpeed Fahrzeugkonzept bzw. durch das iGo pilot navigation interface ausgeschöpft: Dabei kommuniziert der NXV mit dem Lagerverwaltungssystem.

Erhält der Fahrer einen Fahrauftrag, so kennt das Fahrzeug den nächsten anzusteuernden Lagerplatz im Hochregal. Der Stapler findet somit selbstständig seinen Weg durch die Lagergänge – fehlerhafte Auslagerungen sind dadurch ausgeschlossen.

Der NXV arbeitet mit der Lithium-Ionen-Technologie. Der Wegfall des Batteriewechsels sowie das Zwischenladen mit sehr kurzen Ladezeiten – überall dort, wo es Steckdosen gibt – garantieren den flexiblen Einsatz.

Links:

www.still.de

Eine spürbare Arbeitserleichterung ist auch der automatische Gabelzyklus, also das automatische Ausschieben, Absetzen und Zurückziehen der Schwenkschubgabel per Tastendruck. Bild: Still

Artikel per E-Mail versenden