Anzeige
Anzeige

Umsatzsteigerung im Krisenjahr 2020

von am 9. August, 2021

Die S.I.S. Gruppe ist laut der aktuellen Lünendonk-Liste 2021 unter den Top 20 der führenden Industrieservice-Unternehmen.

Die S.I.S. Gruppe ist im Ranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder GmbH erstmals unter die Top 20 auf Platz 18 angekommen.

Eine eindrucksvolle Leistung, denn im schwierigen Geschäftsjahr 2020, das von der Corona-Pandemie geprägt war, konnten gerade einmal fünf Unternehmen der 20 führenden Industrieservice-Unternehmen in Deutschland eine Umsatzsteigerung generieren. Eines der Unternehmen ist die S.I.S. Gruppe, die um 48 Prozent gewachsen ist.

Das liegt, so das Unternehmen, zum einen an gezieltem anorganischem Wachstum in strategisch definierten Wachstumsfeldern zur Leistungs-Komplettierung und zum anderen an dem Ausbau klar definierter Spezialprodukte, wie beispielsweise EMSR-Schaltschrankbau, elektrischen und mechanischen Prüfleistungen und Thermografie.

Links:

www.sis-gruppe.de

Mit Leistungen im Bereich des infrastrukturellen und technischen Gebäudemanagement sowie der Anlageninstandhaltung ist die S.I.S. Gruppe in der Lage alle Leistungen um ein Produktions- oder auch ein Verwaltungsgebäude aus einer Hand gebündelt abzubilden. Seit Ende 2020 besteht die S.I.S. Gruppe aus acht Unternehmen: AHLF Elektrotechnik GmbH, alfa Elektrotechnik GmbH, ARD Förg GmbH, BBZ Arbeit GmbH, ISM Industrie-Instandhaltungs-Service und Montagebau GmbH, Pepcon GmbH, S.I.S. Süd Industrie-Anlagen-Service GmbH (Deutschland) und S.I.S. Industrieanlagen-Service Gesellschaft m.b.H. (Österreich). Bild: S.I.S.

Artikel per E-Mail versenden