Anzeige
Anzeige

Wisag Facility Service mit Umsatzplus in 2020

von am 3. August, 2021

Die Wisag Facility Service Holding GmbH hat das Krisenjahr 2020 stabil bewältigt. Der bundesweit tätige Immobilienspezialist schloss das vergangene Geschäftsjahr sogar mit einem leichten Umsatzplus von 0,8 Prozent ab.

Die Auswirkungen der Pandemie haben sich auf die einzelnen Dienstleistungsbereiche des Unternehmens unterschiedlich ausgewirkt.

Während der Bereich Catering aufgrund des Nachfrageeinbruchs einen Umsatzrückgang von 16,2 Prozent ausweist, hat sich der Umsatz der weiteren Dienstleistungsbereiche positiv entwickelt: Facility Management plus 8,1 Prozent, Gebäudetechnik plus 2,8 Prozent, Gebäudereinigung plus 1,0 Prozent, Sicherheit & Service plus 3,1 Prozent, Garten- & Landschaftspflege plus 5,0 Prozent.

Die Zahl der Beschäftigten sank um 2,8 Prozent auf 31.275. Damit bleibt das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber auf dem deutschen Facility-Service-Markt. Erfreulicherweise konnte die Zahl der Auszubildenden auch im Krisenjahr gesteigert werden – auf nun 361.

Links:

www.wisag.de

Auf insgesamt 1,177 Mrd. Euro beläuft sich der Umsatz der Wisag Facility Service Holding im Geschäftsjahr 2020. Bild: Wisag

Artikel per E-Mail versenden