Anzeige
Anzeige

Zementfreie Bitumenbeschichtung

von am 5. September, 2023

Mit „Black Future“ präsentiert der deutsche Hersteller Botament eine zementfreie Bitumen-Dickbeschichtung 2K. Die Lösung punktet mit wirtschaftlichen und technischen Vorteilen.

Bitumen-Dickbeschichtungen werden beim Neubau bereits seit Jahren zur Abdichtung erdberührter Bauwerke eingesetzt. Auch Altbauten mit angegriffenen oder unsachgemäß abgedichteten Fundamenten und Kelleraußenwänden können mit Dickbeschichtungen nachträglich saniert werden.

Botament bringt genau hierfür nun Black Future auf den Markt. Das Produkt vereint die Eigenschaften einer traditionellen 2K-Bitumen-Dickbeschichtung mit einer innovativen Rezeptur, die frei von Zement und für die Bauwerksabdichtungen nach DIN 18533 geeignet ist.

Black Future besteht aus einer polystyrolgefüllten Bitumen-Kautschuk-Emulsion sowie dem von Botament neu entwickelten zementfreien Reaktionspulver und weist in dieser Kombination eine hohe Beständigkeit gegen Witterung, Chemikalien und mechanische Belastung auf. Mit seinen flexiblen, rissüberbrückenden Eigenschaften sorgt es für eine dauerhafte und widerstandsfähige Abdichtung.

In der Verarbeitung bietet Black Future eine zuverlässige Haftung auf nahezu allen Untergründen. Es ist besonders geschmeidig von Hand zu verarbeiten, spritzbar und für die Verarbeitung mit Schnecken- und Peristaltikpumpen geeignet.

Links:

www.botament.de

Black Future spart im Vergleich zu einer zementhaltigen Bitumendickbeschichtung CO2 ein und erfüllt die Anforderungen an die höchste Qualitätsstufe 4 für bituminöse Abdichtungen im Gebäudezertifizierungssystem der DGNB. Zudem ist die zementfreie Pulverkomponente kennzeichnungsfrei und verringert somit die Gefahr für Hautirritationen. Bild: Botament

Artikel per E-Mail versenden