Anzeige
Anzeige

Farbe bekennen oder trügt doch der Schein?

von am 24. Oktober, 2017
tuev_sued_chemie

Ein Schnelltest zeigt die Korrosionsgefahr bei nicht rostenden Stählen

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 21.

Links:

www.tuev-sued.de/chemieservice

An der Oberfläche nicht rostender Stähle befindet sich eine Chromoxidschicht, die als Passivschicht den Werkstoff vor Materialauflösung schützt. Kritisch wird es, wenn diese unvollständig oder beschädigt ist. Also stellt sich stets die Frage, wie es mit der Passivschicht aussieht? Ein neuer Schnelltest gibt innerhalb von 15 Minuten darüber Aufschluss. Bild: TÜV Süd

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:

 


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden