Anzeige
Anzeige

Joint Venture bei Industrie-Endoskopen

von am 26. Februar, 2018
Karl Storz

Der Endoskopiespezialist Karl Storz, der in den Sparten Human- und Veterinärmedizin sowie in der Industrie-Endoskopie tätig ist, gründet gemeinsam mit der Ndtec AG aus Walsdorf ein Joint Venture zur Stärkung seiner Sparte Industrie-Endoskopie.

Ziel ist es, durch die Bündelung der Kompetenzen beider Partner das Produktportfolio für den Industriegebrauch zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Das neue Tochterunternehmen Karl Storz Ndtec GmbH mit Sitz in Walsdorf (Landkreis Bamberg) nimmt seinen operativen Betrieb zum 01.04.2018 auf.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Schritt, das Wachstum unserer Produkte in der Industrieanwendung deutlich verbessern können. Die Gründung des Joint Ventures ist eine wichtige Investition in die Zukunft der Sparte Industrial Group“, sagt Karl-Christian Storz, geschäftsführender Direktor der Karl Storz SE & Co. KG.

„Diese Partnerschaft erlaubt es uns, die Industrie-Endoskopie unter neuen Rahmenbedingungen fokussiert weiterzuentwickeln. Unsere über 70-jährige Expertise in der Endoskopie kombiniert mit der Branchenexpertise unseres Partners Ndtec AG wird zu einem deutlichen Wachstumsschub beitragen.“

Links:

www.karlstorz.com

Als Geschäftsführer der Karl Storz Ndtec GmbH werden Thomas Weinberger und Rainer Zibuschka bestellt, die bislang für die Ndtec AG tätig sind. Bild: Karl Storz

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden