Anzeige
Anzeige

Neue Filtergeneration von Beko

von am 22. September, 2017
CLEARPOINT 3eco

Beko Technologies bringt mit Clearpoint 3eco neue Druckluftfilter auf den Markt. Diese erreichen laut Hersteller eine bis zu 10-mal höhere Ölaerosolabscheideleistung bei einem – im Vergleich zum Vorgänger-Modell – um bis zu 50 Prozent reduzierten Differenzdruck im nassgesättigten Zustand.

Beko setzt bei den neuen Filtern auf eine Kombination aus neuer Material- und Herstellungstechnologie im bewährten, strömungsoptimierten Gehäuse. Das neue Fertigungsverfahren ermöglicht laut Hersteller viel Filteroberfläche und eine hohe Filterbetttiefe. Dabei sorgt ein offenes Kunststoffstützvlies auf der Außenseite des Filterelements für die nötige Stabilität der Filterlagen, ohne die Filteroberfläche zu reduzieren.

Mit dieser Technologie erzielen nun drei anstatt der bislang fünf Filtergrade eine deutlich bessere Filtrationsleistung. „Somit erreichen wir die höchste Abscheideleistung bei niedrigstem Differenzdruck und bieten damit die effizientesten Filter, die derzeit am Markt erhältlich sind“, ist Jörg Rambow, Senior Projektmanager bei Beko Technologies, überzeugt.

Durch die verbesserten Filtereigenschaften sparen Anwender außerdem Betriebskosten ein: „Zum einen verbraucht der Kompressor durch strömungsoptimierte Filter und den reduzierten Differenzdruck der Filter weniger Energie, zum anderen werden die Folgegeräte durch die höhere Druckluftqualität noch zuverlässiger geschützt und haben dadurch eine höhere Lebenserwartung“, so Rambow.

Links:

www.beko-technologies.com

Der Clearpoint 3eco-Filter wurde von dem unabhängigen Institut IUTA nach ISO 12500 validiert. Bild: Beko

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden