Anzeige
Anzeige

Würth Industrie Service auf der Logimat

von am 25. Januar, 2019
Wuerth_Logimat

Auf der Messe in Stuttgart wird Würth Industrie Service die aktuellen Systeme für die Produktions- und Betriebsmittelversorgung zeigen. Ein Highlight am Stand dürfte das neue Konzept CPS mi-Logistics sein: Mit einer AR-Anwendung können Standbesucher erleben, welche Möglichkeiten die Lösung zur Verwaltung sämtlicher Lieferanten bietet.

Hinter CPS mi-Logistics steckt ein Konzept nach dem Prinzip „Eine für alle“, mit dem Kunden neben dem über eine Million Artikel umfassende Portfolio von Würth Industrie Service auch fremde Teile verwalten können. Ziel ist es, die Lieferantenzahl zu reduzieren, Ressourcen freizusetzen und Lagerkapazitäten zu sparen.

Virtuell am Messestand wählen die Besucher aus den drei konkreten Möglichkeiten für ihre Supply Chain aus und finden auf diese Weise das für sie passende Konzept. Dabei reichen die Möglichkeiten von der kompletten Verwaltung und Bevorratung, über die Integration externer Lieferanten in ein bestehendes Kanban, bis hin zu einer kundenseitig eigenständigen Verwaltung beliebiger Artikel und Lieferanten.

Links:

www.wuerth-industrie.com

Am Messestand lässt sich das C-Teile-Management live und virtuell erleben. Bild: Würth Industrie Service

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden