Anzeige
Anzeige

Zwei kundenspezifische Potain-Turmdrehkrane …

von am 9. Oktober, 2017
Manitowoc

… unterstützen die Logistik im Stahllager in Vallese di Oppeano in der Nähe von Verona (Italien).

Zwei speziell angepasste Potain-Turmdrehkrane, ein MD 1100 und ein MD 1600, werden in einem Stahllager im italienischen Vallese di Oppeano zum Laden von 15 bis 50 t schweren Stahlplatten auf LKWs eingesetzt.

Manitowoc lieferte diese in Zusammenarbeit mit Techind, einem Potain-Kranvertriebshändler in Bergamo, an Ecoenergy, ein auf das Logistikmanagement von Industrieanlagen und Stahllagern spezialisiertes Unternehmen. Ecoenergy ist für die interne und externe Logistik im Stahllager verantwortlich, das einem der größten Stahlunternehmen Russlands gehört.

Der MD 1100 verfügt über eine maximale Tragfähigkeit von 60 t, die bis zu einer Ausladung von 14,3 m erbracht werden kann. Die Spitzenbelastung bei 31 m beträgt 23 t. Der Kran wird zum Heben großer Stahlplatten mit einem Gewicht von 15 bis 20 t eingesetzt.

Auch der MD 1600 bietet eine maximale Tragfähigkeit von 60 t bis zu einer Ausladung von 30 m. Seine Spitzenbelastung bei 31 m beträgt 57,7 t. Ungewöhnlich ist, dass keiner dieser Krane Lasten mit dem Haken hebt, sondern diese mit Magneten aufnimmt.

Links:

www.manitowoc.com

Die riesigen Krane wurden im Lager auf die relativ bescheidene Höhe von 11 m aufgebaut und mit einem 31 m langen Ausleger konfiguriert. Bild: Manitowoc

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden