Anzeige
Anzeige

Industrie 4.0 in Echtzeit

von am 27. Juni, 2018
yaskawa_cockpit

Mit dem neuen Yaskawa Cockpit sollen relevante Prozess- und Systemdaten aus vernetzten Produktionsanlagen in einer skalierbaren Datenbank in Echtzeit gesammelt, analysiert oder für die externe Weiterverarbeitung bereitgestellt werden. Die Visualisierung erfolgt direkt in der Software-Plattform.

Das Yaskawa Cockpit bildet ein zentrales Element des Industrie 4.0-Lösungskonzepts „i³-Mechatronics“. Darin verknüpft das Unternehmen klassische Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie digitale Lösungen wie Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge. „i3“ steht dabei laut Hersteller für integriert – intelligent – innovativ.

Über die Visualisierungsfunktionen des Yaskawa Cockpits hinaus lässt sich damit der aktuelle Status jeder Maschine in Echtzeit abbilden und mit anderen Datenquellen in Beziehung setzen, zum Beispiel zur geplanten Produktionsmenge.

Die Funktionalitäten zeigen sich in der Praxis sowohl im Zusammenspiel von Robotics-Live-Zellen als auch mit Steuerungs- und Antriebstechnik von Yaskawa: Beispielsweise erkennt und meldet die Software-Plattform einen verstopften Luftfilter ohne den Einbau zusätzlicher Sensoren allein durch das Monitoring des Stromflusses.

Links:

www.yaskawa.eu.com

Mit dem Cockpit entwickelt das Unternehmen eine neue, zentrale Software-Plattform für vernetzte Produktionsumgebungen. Es setzt dabei unter anderem auf die Standard-Schnittstelle OPC UA. Bild: Yaskawa

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden