Anzeige
Anzeige

PE statt Stahl

von am 19. September, 2018
cemo Auffangwannen

Beim Lagern, Befüllen und Entleeren von IBC-Behältern sollten Auffangwannen untergestellt werden, um sicherzustellen, dass auch bei Handhabungsfehlern keine Betriebsmittel in die Umwelt gelangen. Bislang waren solche Auffangwannen, die das Gewicht des IBC samt seinen 1.000 l Inhalt tragen, schwer, unhandlich und sperrig.

Cemo bietet nun Auffangwannen aus leichtem, dünnwandigem und chemisch widerstandsfähigem Polyethylen an. Diese wiegen gerade einmal 43 Kilogramm und lassen sich sogar von Hand umsetzen.

Das Gewicht der gefüllten IBCs wird bei dem neuen Konzept durch ein eingelegtes Stützkreuz aus PE aufgefangen. Für eine platzsparende Lagerung der ungenutzten Wannen lassen diese sich ineinander stapeln und mit eingearbeiteten Staplertaschen auch maschinell bewegen.

Links:

www.cemo.de

Je nach Lagerungsvorgabe und Be- bzw. Entladungsart gibt es die Wannen mit je 1.100 l Inhalt in unterschiedlichen Versionen. Bild: Cemo

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden