Anzeige
Anzeige

Abdichtung und Beschichtung durchfeuchteter Untergründe

von am 25. Oktober, 2023

Mit Prodrain bietet Triflex eine sanierungsfreundliche Sonderlösung zur Abdichtung und Beschichtung durchfeuchteter Untergründe auf Balkonen und Terrassen. Herzstück des Systems ist eine selbsttragende Entkopplungsbahn, die ein Entlüften und damit ein nachträgliches Austrocknen ermöglicht.

Oftmals werden Balkone und Dachterrassen erst dann saniert, wenn Feuchtigkeit bereits in die Konstruktion eindringen konnte und Schäden wie Risse verursacht hat. Mit Triflex Prodrain können Fälle wie diese in der Regel ohne Entfernung des Altbelags instandgesetzt werden.

Dabei wird zunächst die Triflex Entkopplungsbahn DC-Mat verlegt und anschließend das Balkon Abdichtungssystem BTS-P appliziert. Dank der niedrigen Aufbauhöhe des Systems wird die Statik nicht beeinflusst und auch niedrige Türanschlüsse können problemfrei eingebunden werden. Diese Variante ist wesentlich zeitsparender als Abriss und Neubau.

Nun hat Triflex den Kleber, der zur Befestigung der Entkopplungsbahn dient, weiterentwickelt. Der neue Kleber wird im Gegensatz zu seinem Vorgänger mit weniger Wasser angemischt und härtet aufgrund der kristallinen Wasserbindung besonders schnell aus.

Ein weiterer Vorteil des neuen Klebers: Die Grundierung der Entkopplungsbahn bzw. das Herstellen der Lastverteilschicht kann mit Polymethylmethacrylat (PMMA) anstatt mit Epoxidharzen ausgeführt werden. Das wirkt sich positiv auf die Projektdauer aus, denn der Triflex Cryl Primer 276 ist bei plus 20 Grad Celsius schon nach rund 45 Minuten begeh- und überarbeitbar. Epoxidharz-Grundierungen dagegen müssen 12 Stunden aushärten.

Links:

www.triflex.de

Dank einer Weiterentwicklung des Klebers, mittels dem die Entkopplungsbahn aufgebracht wird, kann die folgende Grundierung mit PMMA-Produkten durchgeführt werden. Diese härten gegenüber den bisher verwendeten Epoxidharzen schneller aus, die Installationszeit reduziert sich. Bild: Triflex

Artikel per E-Mail versenden