Anzeige
Anzeige

12. Jahrestagung Contractor 2018

von am 9. Oktober, 2018
contractor

Die Veranstaltung von T.A. Cook thematisiert das Contractor Management in der Instandhaltung und in technischen Projekten. Termin: 20. bis 21. November 2018 in Berlin.

Viele Industrieunternehmen und Anlagenbetreiber lagern Instandhaltungsarbeiten sowie Aufgaben im Rahmen von großen Instandhaltungsprojekten zunehmend an technische Dienstleister aus. Die Herausforderung des Fremdfirmenmanagements liegt nun darin, externe Lieferanten und Partner optimal und kostengünstig zu steuern.

Die 12. Jahrestagung Contractor 2018 (20. bis 21. November 2018 in Berlin) greift die wichtigsten Aspekte einer Fremdvergabe auf und gibt Anregungen für die betriebliche Praxis – und zwar sowohl aus der Perspektive der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer.

Neben zentralen Fragestellungen stehen Partnerschaften im Zeitalter von Industrie 4.0 sowie die Einhaltung von HSE-Standards und Fachkräftemangel im Vordergrund. Auch KPI’s zu Prüfzwecken und Kontraktorensteuerung, Leistungs-Abrechnungskontrolle, Auswirkungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes sowie Qualitätssicherung während und nach der Leistungserbringung werden in der Veranstaltung thematisiert.

Vertreter namhafte Unternehmen wie BASF, Bayer, Evonik, Fraport, Infraserv und zahlreiche andere berichten von ihren Erfahrungen und zeigen auf, welche Strategien und Organisationsmodelle sich für sie bewährt haben.

Eine interaktive Diskussion sowie eine gemeinsame Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages runden das Programm ab.

Links:

www.contractor-conference.de

www.tacook.com

Die Teilnehmer erfahren unter anderem, wie sie ein Kontraktorenmanagement aufsetzen, das flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagieren kann. Bild: T.A. Cook

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden