Anzeige
Anzeige

Wartungskosten bei Flurförderfahrzeugen senken

von am 5. März, 2018
Forklift truck in warehouse or storage loading cardboard boxes.

Igus zeigt auf der Logimat (13. bis 15. März in Stuttgart) am Beispiel von Gabelstaplern die Einsatzmöglichkeiten von Hochleistungspolymeren. Die schmier- und wartungsfreien Hochleistungskunststoffe können dazu beitragen, die Kosten für Wartung zu senken.

Defekte, Reparaturen oder wartungsbedingte Standzeiten an Flurförderfahrzeugen verursachen unnötige Kosten. Daher sind robuste und zuverlässige Bauteile gefragt, um solche Ausfälle zu vermeiden.

Hier kommen motion plastics von Igus ins Spiel, denn sie sind speziell für dynamische Anwendungen entwickelt und besitzen eine hohe, online berechenbare Lebensdauer. Dazu gehören auch die hochflexiblen Chainflex Leitungen, die unter anderem in Sitzen oder im Hubgerüst verbaut werden.

Zudem müssen in Flurförderfahrzeugen Leitungen auf engstem Bauraum sicher geführt werden. Die e-ketten sind speziell für diese Aufgabe entwickelt, da sie nicht nur einen hohen Torsionswiderstand und leitungsschonenden Innenraum besitzen, sondern auch kleinste Biegeradien und Innenhöhen ermöglichen.

Für die Sitzverstellung kommen nicht nur Energieketten, sondern auch Linearführungen zum Einsatz, beispielsweise bei der Kopfstütze, den Armlehnen, den Steuerungselementen und Türen. Mit Drylin Linearführungen, bei der die Schlitten auf Iglidur Hochleitungspolymeren gleiten, bietet eine leichte und leise Verstellbarkeit auf geraden und gebogenen Schienen mit vordefinierten Rastpunkten.

Auch die Lagerstellen stellen besondere Anforderungen, wie beispielsweise hohe Lasten, an die eingesetzten Lager. Hier punkten beispielsweise die wartungsfreien Iglidur Gleitlager. Sie besitzen eine hohe Lebensdauer, sind schmiermittelfrei, kostengünstig, leicht und schwingungsdämpfend.

Links:

www.igus.de

Am Beispiel von Flurförderzeugen zeigt das Unternehmen auf der Messe, wo ihre Produkte und Lösungen zum Einsatz kommen können. Bild: Igus

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden