Anzeige
Anzeige

Wirtschaftliche LED-Beleuchtung für Industrie und Montage

von am 30. Januar, 2018
led2work

Robust müssen sie sein, langlebig, ergonomisch und wirtschaftlich –Leuchten, die an Arbeitsplätzen, Montagelinien, technischen Anlagen und rund um Maschinen eingesetzt werden. Led2work bietet mit der Tecled eine Leuchte an, die diesen Ansprüchen gerecht wird.

Mit einem wärmeabführenden Aluminiumgehäuse und der opalweißen Entblendung aus Polycarbonat ist die Tecled eine Beleuchtungslösung für lichtintensives Arbeiten im industriellen Umfeld. Das tageslichtweiße (5.200K-5.700K), flächige und homogene Licht der Leuchte – ohne UV- und IR-Anteil – bietet gute Voraussetzungen für ergonomisches Arbeiten.

Mit einer Lebensdauer von über 60.000 schaltungsunabhängigen Betriebsstunden, aber vor allem der anwendungsgerechten Schutzausstattung, erfüllt die Leuchte auch wirtschaftliche Ansprüche. Mit Schutzklasse IP54 verfügt die Tecled über vollständigen Berührungsschutz und ist gegen Staubablagerungen im Innern wie auch gegen Spritzwasser von außen geschützt.

Die Leuchte ist in unterschiedlichen Längen von 342 mm bis 1.202 mm und Varianten in 24V DC oder 230V AC lieferbar. Sie erreicht je nach Ausführung eine Lichtleistung von 770 Lumen (8W/10W) bis 2.320 Lumen (24W/28W).

Links:

www.led2work.de

Die Teclec ist mit einer innenliegenden Wago-Klemme für den elektrischen Anschluss ausgestattet und in 24V DC oder 220-240V AC lieferbar. Die Montage erfolgt über verstellbare Haltewinkel direkt am Systemarbeitsplatz, wodurch die Leuchte bis um 105 Grad schwenkbar ist. Alternativ wird die LED-Leuchte über eine VA Seilabhängung installiert und auf Arbeitsplatzniveau abgehängt. Bild: Led2work

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden