Anzeige
Anzeige

Schnelllauf-Spiraltor mit Einbruchschutz

von am 19. September, 2017
Eichbichler

Das VW-Audi Zentrum in Landshut schützt sein Werkstattgebäude mit einem Efaflex Schnelllaufspiraltor mit Nachtabsperrung.

Das Audi Zentrum Eichbichler in Landshut hat bei einer Bestandserweiterung die Zufahrt zur Zentralwerkstatt mit einem Schnelllauf-Spiraltor von Efaflex versehen. Das installierte Tor EFA-SST ist zertifiziert nach WK2, was aktuell der Einbruchschutzklasse RC2 entspricht.

Das 5 Meter breite und 4,20 Meter hohe Tor ist mit einem 60 Millimeter starken Blatt in thermisch getrennter Ausführung ausgestattet. Die Bewegungsgeschwindigkeit liegt bei über 1,5 m/s.

Um zusätzlich Energie zu sparen, fährt das Tor sowohl im „Winterbetrieb“, als auch wenn es von Personen über Seilzugschalter ausgelöst wird, nur bis zu einer Höhe von 2,50 m auf.

Links:

www.efaflex.com

Alle direkt auf das Tor zufahrenden Fahrzeuge lösen den Öffnungsimpuls berührungslos über eine wartungsfrei im Boden verlegte Induktionsschleife aus. Bild: Efaflex

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden