Anzeige
Anzeige

111 Jahre Piepenbrock

von am 18. April, 2024

In diesem Jahr feiert die Osnabrücker Unternehmensgruppe ihr 111-jähriges Jubiläum – mit klaren Schwerpunkten für die Zukunft.

Am 13. April 1913 legte August Etgeton den Grundstein für die heutige Unternehmensgruppe, indem er ein „Fensterreinigungs-Institut“ in Osnabrück gründete. Schon bald reinigte er auch Innenräume in Hotels, Theatern und Fabriken.

Sein Schwiegersohn Eduard Piepenbrock stieg 1945 in das Unternehmen ein, 1955 folgte dann dessen Sohn Hartwig Piepenbrock. Dieser setzte die Expansion des Gebäudedienstleisters über Jahrzehnte fort und etablierte Piepenbrock als festen Bestandteil auf dem deutschen Markt. 2001 übernahmen schließlich Arnulf und Olaf Piepenbrock die Leitung.

Piepenbrock bietet heute ein breites Dienstleistungsspektrum. Mittlerweile ist der Gebäudedienstleister bundesweit mit 70 Niederlassungen und 800 Standorten in den Geschäftsbereichen Facility Management, Gebäudereinigung, Sicherheit, Gebäudetechnik und Instandhaltung aktiv. Darüber hinaus werden Kunden in den Geschäftsbereichen Sondermaschinenbau und Chemieproduktion bedient.

„Das Jubiläum ist nicht nur der geeignete Zeitpunkt für einen Rückblick auf 111 Jahre Unternehmensgeschichte, wir wollen auch nach vorne schauen und zeigen, dass wir fit sind für eine erfolgreiche Zukunft“, betont Arnulf Piepenbrock. Deshalb seien die Schwerpunkte des Unternehmens für die kommenden Jahre schon heute klar definiert.

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe möchte auch in den nächsten Jahrzehnten in bewährter Weise für ihre Kunden da sein. „Wir wollen ihnen verlässlich zur Seite stehen und sie entlasten, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, so Olaf Piepenbrock. Das gelinge nur, wenn ein zuverlässiges Team aus motivierten Mitarbeitern diese Haltung lebt. Deshalb investiere das Familienunternehmen weiterhin in qualifiziertes Personal.

Neben Kunden, Partnern und Mitarbeitern seien sie aber auch den kommenden Generationen verpflichtet: „Unser Engagement für das soziale und ökologische Umfeld ist uns wichtig. Wir wollen unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen“, sagt Arnulf Piepenbrock. Schon seit 1990 ist Nachhaltigkeit fest in der Unternehmenskultur verankert. Aufforstung, erneuerbare Energien und festgeschriebene Umweltziele unterstreichen diese Strategie.

Links:

www.piepenbrock.de

„Wir freuen uns außerordentlich, auf 111 Jahre spannende Unternehmensgeschichte zurückblicken zu dürfen“, betonen Arnulf und Olaf Piepenbrock als geschäftsführende Gesellschafter der gleichnamigen Unternehmensgruppe. Beide führen das Familienunternehmen mit rund 26.750 Mitarbeitern in der vierten Generation. Bild: Piepenbrock

Artikel per E-Mail versenden