Anzeige
Anzeige

Blauer Engel für flüssigen Handreiniger

von am 26. Juli, 2021

Peter Greven Physioderm (PGP), ein Anbieter im Bereich beruflicher Hautschutz und Händedesinfektion, bekam für seinen Flüssigreiniger Ecosan jetzt die Auszeichnung „Blauer Engel“ für besonders umwelt- und gesundheitsfreundliche Artikel verliehen.

Der „Blaue Engel“ ist das weltweit älteste und in Deutschland auch das bekannteste Umweltzeichen. Es wurde 1978 auf Initiative der Bundesregierung ins Leben gerufen. Zum guten Ruf und zur Glaubwürdigkeit des Labels trägt bei, dass das Umweltzeichen von einer unabhängigen Kommission vergeben wird.

Geprüft werden Auswirkungen der Produkte auf Menschen, das Klima, die Ressourcen, Wasser, Boden und Luft. In der Kategorie abspülbare Kosmetikprodukte werden insbesondere fünf Kriterien kontrolliert: die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen, die biologische Abbaubarkeit von Inhaltsstoffen, die Begrenzung der Toxizität gegenüber Wasserorganismen, die Vermeidung gesundheits- und umweltschädlicher Substanzen und die Verpackung.

Der Flüssigreiniger Ecosan ist laut Hersteller nach wie vor das erste und bislang einzige Produkt, das in der Kategorie „abspülbares Kosmetikprodukt“, wie Shampoo, Seife oder Duschgel, ausgezeichnet wurde.

„Wir sind überzeugt, dass auch im beruflichen Hautschutz den nachhaltig produzierten und hautschonenden Mitteln die Zukunft gehört. Diesen Weg möchten wir weiter beschreiten“, erklärt Frank Severiens, kaufmännischer Leiter bei PGP.

Links:

www.pgp-hautschutz.de

Henning Scholtz und Rüdiger Wollmann von der RAL gGmbH überreichen das Umweltzeichen „Blauer Engel“ an Frank Severiens und Dr. Bert Nolte (von links) am Firmensitz der Peter Greven Physioderm GmbH in Euskirchen. Bild: PGP

Artikel per E-Mail versenden