Anzeige
Anzeige

Kundenspezifische Schraubkupplung für Muldenkipper

von am 7. Juli, 2020

Ein Hersteller von Muldenkippern wünschte eine robuste Hydraulikkupplung, die manuell bedienbar sein sollte und auch unter den widrigen Bedingungen des Baustellenbetriebs eine lange Lebensdauer erreicht. Mit diesem Anforderungsprofil wandte er sich an die Experten der Firma Stauff.

Am Anfang stand ein Pflichtenheft mit Kundenanforderungen. Das Ergebnis ist die Schraubkupplung QRC-HT, die Stauff jetzt vorstellt und die speziell für die Verbindung von Hydraulikleitungen im Fahrzeugbau entwickelt wurde.

Der Stecker, d.h. die Loshälfte der Kupplung, ist mit einer Schraubhülse versehen, die über eine Flügelmutter betätigt wird. Das ist auch in schlecht zugänglichen Bereichen der mobilen Arbeitsmaschine und mit Arbeitshandschuhen möglich.

Die Kupplung wird – wie vom Anwender gewünscht – in nur zwei Nenngrößen (DN 19 und DN 25) gefertigt. Sie eignet sich für Betriebsdrücke bis 350 bar und erreicht einen maximalen Nenndurchfluss von 320 l/min. Ein Kuppeln und Entkuppeln unter Restdruck ist möglich.

Links:

www.stauff.com

Die Anforderung der langen Lebensdauer wird unter anderem durch die Korrosionsschutz-Beschichtung auf Zink-Nickel-Basis erfüllt. Bild: Stauff

Artikel per E-Mail versenden