Anzeige
Anzeige

FMB 2018 hat die Instandhaltung im Fokus

von am 9. Oktober, 2018
FMB_2018

Die 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau findet vom 7. bis 9. November 2018 in Bad Salzuflen statt. In diesem Jahr fokussiert sich die Messe auf die Instandhaltung. Christian Enßle, Portfolio Manager des Messeveranstalters Clarion Events Deutschland GmbH, erklärt: „Viele Aussteller auf der FMB werden Maschinenkomponenten zeigen, die sich in übergeordnete Wartungssysteme integrieren lassen.“

Konzepte wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance verknüpfen Maschinenbau und Instandhaltung auf der IT-Ebene und schaffen die Voraussetzung dafür, dass Maschinen drohende Ausfälle erkennen und Bauteile bedarfsgerecht ausgetauscht werden können. Für diesen Trend wird es auf vielen Messeständen der FMB konkrete Beispiele geben.

Auch das Vortragsprogramm wird der wachsenden Bedeutung und insbesondere der Digitalisierung der Instandhaltung im Maschinenbau gerecht. Am ersten Messetag (Mittwoch, 8.11.) stellen Referenten aus neun Unternehmen neue Ideen und Dienstleistungen für die Instandhaltung vor.

Christian Enßle, Portfolio Manager des Messeveranstalters, betont: „Damit adressieren wir erstmals ganz gezielt Messebesucher aus den Bereichen Wartung, Betriebstechnik und Instandhaltung. Sie können sich auf der FMB einen kompakten Überblick über ganz unterschiedliche Ideen, Dienstleistungen und Produkte für die Instandhaltung 4.0 verschaffen.“

Links:

www.fmb-messe.de

Die Zuliefermesse thematisiert unter anderem neue Wartungskonzepte. Bild: Clarion Events

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden